Diese Webseite nutzt Cookies. Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen
 
Ihr Warenkorb
keine Produkte

Das Kochen mit dem Dutch Oven

Dutch Oven im EinsatzDas Kochen im Freien ist zur kulinarischen Bewegung geworden und mit diesem Trend wird auch der Dutch Oven bei uns in Deutschland immer beliebter.

Ursprünglich diente der Dutch Oven den europäischen Siedlern früherer Jahrhunderte als Ersatz für Herd und Ofen, wenn diese in fernen Ländern noch nicht vorhanden waren.

Der Dutch Oven auf heißer GlutSo wurde auf langen Reisen beim Aufschlagen des Nachtlagers als erstes ein Feuer entzündet, der Dutch Oven mit Speisen gefüllt und in die Glut gestellt.
Und während das Essen langsam garte, wurde das Nachtlager errichtet und hinterher gab es etwas zu essen.
Heute haben wir - in Zeiten der Besinnung auf Slow Food und
Entschleunigung - diese schöne Garmethode wiederentdeckt.

Der langsame und schonende Garprozess lässt uns genügend Zeit
für die Konzentration auf so wesentliche Dinge wie eine gute Mahlzeit
und ein paar ruhige Stunden mit netten Menschen.
Dutch Oven auf glühender KohleDer Dutch Oven - auch Feuertopf genannt - ist ein gusseiserner Topf mit Deckel, der direkt in die glühende Kohle eines Lagerfeuers gestellt wird. Auch eine hängende Verwendung bei geeignetem Dreibein ist möglich.

Im Dutch Oven kann man verschiedenste Gerichte zubereiten:
Vom Eintopf über den Krustenbraten bis zum Brot backen ist alles möglich.


Rezepte und Anleitungen gibt es in großer Vielfalt und auch führende Kochmagazine berichten mit großer Begeisterung und neuen Anregungen.

Dutch Oven StapelDie Zubereitung von Speisen im Dutch Oven ist unkompliziert und lässt sich am besten durch Ausprobieren erlernen.

Betrachten Sie es ganz einfach als Herausforderung, die Glut nach Ihren Vorstellungen zu regulieren und die alte Kunst des Kochens über dem offenen Feuer neu zu erlernen.
Das Ergebnis wird Sie begeistern, denn es ist äußerst
lecker.

Der Dutch Oven ist auch deshalb so vielseitig verwendbar, weil sich durch gezielte Platzierung von glühenden Kohle-
stücken unter dem Topf oder auf dessen Deckel eine ausbalancierte Ober- und Unterhitze erzeugen lässt.

Beim Garen unterschiedlicher Gerichte lassen sich die Dutch Oven problemlos übereinander stellen. Dank der kleinen Füße lässt sich so zwischen jedem Topf eine Schicht glühende Holzkohle platzieren - dadurch kann man jedes Gericht optimal garen.

Und wenn Ihnen mal nicht nach "Kochen im Topf" ist, verwenden Sie einfach nur den Deckel:
Umgedreht und einfach in die Glut gelegt, lassen sich auf ihm die leckersten Grill- und Bratgerichte zaubern.
Den geselligen Aspekt dieser Zubereitungsart kann man gar nicht überschätzen:
Das Garen im Dutch Oven braucht seine Zeit - und diese überbrückt man entspannt mit Familie oder Freunden am gemütlichen Feuer!

Den Dutch Oven / Feuertopf gibt es in verschiedenen Größen. Mit dem kleinsten Topf bekochen Sie 1-3 Personen, mit dem allergrößten Topf können Sie bis zu 20 Personen sättigen.

Haben wir Sie neugierig gemacht?
Dann probieren Sie es aus - es lohnt sich!

Alles was Sie dafür brauchen, erhalten Sie